HASSFURT

Niemals aufgeben und das Lachen nicht vergessen

Am 20. April 1942 erblickte Maria Söldner in Haßfurt das Licht der Welt. Schon als sie noch ein kleines Kind war, im Alter von drei Jahren, wurden bei ihr massive Sehstörungen diagnostiziert. Maria sah zwar alle Farben, konnte aber ansonsten nur grobe Umrisse wahrnehmen. Die Erkrankung entwickelte sich konstant 22 Jahre lang weiter, bis Maria Söldner im Jahr 1967 schließlich komplett erblindete. Seit einem halben Jahrhundert lebt die heute 75-jährige nun mit diesem Schicksal.
Mari Söldner ist blind. Doch trotz ihres Schicksalsschlags hat die 75-Jährige ihren Humor bewahrt. Sie hegt und pflegt leidenschaftlich gerne ihre Orchideen neben weiteren Pflanzenarten in ihrer Wohnung und auf dem Balkon.

Digital-Abo monatlich kündbar

HT Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 3,40 EUR
Für Neukunden:
mtl. 19,50 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,80 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 20,60 EUR