HAßFURT

Das Handwerkszeug, um Beschwerden einordnen zu können

Ein Riesenandrang herrschte beim VdK-Gesundheitsforum im April, bei dem es um Erkrankungen der Wirbelsäule ging. Dr. Norbert Sperke, Chefarzt der Sektion Wirbelsäule am Haus Ebern der Haßberg-Kliniken, ging dem Kreuz mit dem Kreuz auf den Grund. „Ich möchte Ihnen das Handwerkszeug vermitteln, um Beschwerden einordnen zu können“, erklärte er den Zuhörern, denn im Zusammenhang mit Rückenschmerzen gebe es viele Missverständnisse und Fehldeutungen.
Auf sehr unterhaltsame Art referierte Dr. Norbert Sperke beim VdK-Gesundheitsforum über die Erkrankungen der Wirbelsäule, ihre Behandlung, aber auch Vorbeugung.

Digital-Abo monatlich kündbar

HT Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 3,40 EUR
Für Neukunden:
mtl. 19,50 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,80 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 20,60 EUR