HASSBERGKREIS

Ideensuche ohne Ingenieurwissen

Nach dem Aus für die beiden Windparks auf dem Tonberg bei Kirchlauter und zwischen Buch und Lichtenstein in Untermerzbach bzw. Pfarrweisach scheint bei der „Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge mbH“ Flaute zu herrschen. Das zumindest glaubt gar mancher Beobachter aus den Reihen der Lokalpolitik. Und sieht sich in seiner Meinung deshalb bestätigt, weil jetzt durchgesickert ist, dass sich die GUT von einem ihrer drei Geschäftsführer trennt. Mit Gunter Häckner ist es ausgerechnet der Ingenieur im Führungstrio, der im Sommer ausscheiden muss. Allerdings ist Häckner hauptberuflich bei der GUT beschäftigt, seine Kollegen Wilfried Neubauer und Günter Mendel im Nebenjob.
mcs grün stom II
Grüner Strom für den Haßbergkreis? Die große Politik hat der Energiewende auf der kleinen Ebene manchen Strich durch die Rechnung gemacht, was auch die GUT Haßberge zu spüren bekommt – sie trennt sich im Sommer von einem ihrer Geschäftsführer.

Digital-Abo monatlich kündbar

HT Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 3,40 EUR
Für Neukunden:
mtl. 19,50 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,80 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 20,60 EUR