HAßFURT

"Die Politik muss es jetzt umsetzen"

Kritiker der Energiewende führen oft das Argument an, die Speichertechnologie würde dafür nicht ausreichen. Eine Anlage, die diese Behauptung entkräften soll, läuft seit Donnerstag in Haßfurt. Mit der Windgas-Technologie (auch bekannt unter dem Namen „Power-to-Gas“) will das Stadtwerk mit überschüssigem Strom Gas erzeugen und ins Erdgasnetz einspeisen.
Stadtwerksleiter Norbert Zösch (links) und Projektleiter Markus Eichhorn erklären die Technik der Anlage. In diesem Raum wird der erzeugte Wasserstoff ins Erdgasnetz eingespeist.

Digital-Abo monatlich kündbar

HT Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 3,40 EUR
Für Neukunden:
mtl. 19,50 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,80 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 20,60 EUR