KNETZGAU.

Prächtige Klänge in einem prächtigen Raum

„Großartig, fulminant, einfach herrlich“, das waren die Attribute, die die Zuhörer dem Dreikönigs-Konzert in der Bartholomäus-Kirche Knetzgau nach fast zwei Stunden musikalischer Höchstleistung gaben. In der Reihe „Kirchenmusik in den Haßbergen“ interpretierten die Kantorei Haßberge, das Orchester Würzburg, die Solisten Silke Evers, Renate Kaschmieder, Martin Pauli und Tohru Iguchi sowie Organistin Anke Willwohl unter der Leitung von Dekanatskantor Matthias Göttemann die Teile 1 und 3 des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach und das „Magnificat“ von John Rutter
Ein grandioses Konzert mit Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium und John Rutters „Magnificat“ gestalteten die Kantorei Haßberge, das Orchester Würzburg und mehrere Solisten am Dreikönigstag in der Bartholomäus-Kirche Knetzgau.

Digital-Abo monatlich kündbar

HT Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 3,40 EUR
Für Neukunden:
mtl. 19,50 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,80 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf hassfurter-tagblatt.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 20,60 EUR