publiziert: 20.04.2017 16:15 Uhr
aktualisiert: 20.04.2017 17:08 Uhr
» zur Übersicht Brennpunkte
    
    
Artikel
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text Brandenburg/Havel (dpa)

NPD-Politiker muss wegen KZ-Tätowierung ins Gefängnis

Der brandenburgische NPD-Politiker Marcel Zech muss für acht Monate in Haft. Der Kreistagsabgeordnete des Kreises Barnim hatte im November 2015 seine Tätowierung mit den Umrissen eines Konzentrationslagers und dem Spruch «Jedem das Seine» in einem Schwimmbad gezeigt.

  • Prozess Der Angeklagte und dessen Anwalt betrachten während der Verhandlung Fotos. Foto: Bernd Settnik 
Bild   von  
 

Das Oberlandesgericht habe die Revision des 28-Jährigen gegen das Urteil des Landgerichts Neuruppin als offensichtlich unbegründet verworfen, sagte Gerichtssprecherin Judith Janik.

    
    

Diesen Artikel

    
Anzeige
    

Kleinanzeigen aufgeben

Private Kleinanzeigen
Geben Sie jetzt Ihre Anzeige bequem über unser Online-Formular auf. »mehr
    
    

Mediadaten

MediadatenAlle Daten auf einen Blick
Unsere Anzeigen-Preisliste mit Anzeigenschlusszeiten und AGB zum Download. »mehr
    
    

Tickets

MediadatenAktuelle Eintrittskarten
Wir haben für Sie eine große Auswahl an Eintrittskarten für Kultur, Sport und sonstige Veranstaltungen erstellt. »mehr
    
    

Jetzt Fan werden

    
Anzeige