News

    
    
Skifliegen

Planica (dpa)
DSV-Springer bejubeln Rang zwei bei Team-Weltcup

Erstmals seit fünf Jahren schaffen es Deutschlands Skispringer im Team-Skifliegen wieder auf ein Weltcup-Podium. Nur Norwegen ist in Planica zu stark. Garniert wird der Erfolg durch den deutschen Rekord von Markus Eisenbichler. »mehr
    
    
Markus Eisenbichler

Planica (dpa)
Wellinger und Eisenbichler bei Skiflug-Weltcup auf Podium

Die deutschen Skispringer liefern zum Ende der Saison noch einmal eine tolle Show. Beim Weltcup in Planica landen Wellinger und Eisenbichler hinter Österreichs Superflieger Kraft auf den Plätzen zwei und drei. »mehr
    
    
Dritter

Vikersund (dpa)
Wellinger nach Absturz in Vikersund stinksauer

Bis zum letzten Sprung lag Andreas Wellinger bei der RAW-AIR-Tour auf Siegkurs. Dann zerstört ein unglücklicher Moment alle Hoffnungen. Die Enttäuschung ist groß. Sein Rivale Stefan Kraft darf jubeln. »mehr
    
    
Weltrekord

Vikersund (dpa)
Kraft fliegt Weltrekord - Wellinger mit RAW-AIR-Führung

Zweimal Weltrekord, etliche nationale Bestmarken: Der Team-Weltcup im Skifliegen in Vikersund sorgt für Superlative. Neben dem Österreicher Kraft hat auch Andreas Wellinger Grund zur Freude. »mehr
    
    
Andreas Wellinger

Vikersund (dpa)
Skisprung-Ass Wellinger holt sich Führung zurück

Der als Ersatz für Lillehammer geplante Skiflug-Weltcup fällt dem Wind zum Opfer. Das lange Warten lohnt sich für Andreas Wellinger dennoch: In der Qualifikation für das Finale holt er sich die Pole Position im Kampf um die 60 000-Euro-Siegprämie der RAW AIR zurück. »mehr
    
    
Podiumsplätze

Trondheim (dpa)
Wellinger in Trondheim wieder auf dem Podium

Andreas Wellinger springt beim Weltcup in Trondheim wieder auf das Podium. Doch Stefan Kraft ist erneut besser und übernimmt mit seinem sechsten Saisonsieg die Führung in der RAW-AIR-Serie. »mehr
    
    
Andreas Wellinger

Trondheim (dpa)
Wellinger übernimmt Führung in der RAW-AIR-Tour

Andreas Wellinger hat die Führung in der mit 100 000 Euro dotierten RAW-AIR-Tour der Skispringer übernommen. Der Bayer belegte am Mittwoch in der Qualifikation zum Weltcup in Trondheim mit 138 Metern den dritten Platz. »mehr
    
    
Andreas Wellinger

Lillehammer (dpa)
Sturm in Lillehammer: Skisprung-Weltcup abgebrochen

Die RAW-AIR-Tour macht ihrem Namen alle Ehre. Zu starker Wind führt zur Absage des Skisprung-Weltcups in Lillehammer. Ob der Wettbewerb nachgeholt wird, blieb zunächst offen. »mehr
    
    
Markus Eisenbichler

Lillehammer (dpa)
Deutsche Skispringer glänzen in Lillehammer

Angeführt von Markus Eisenbichler haben die deutschen Skispringer die Qualifikation zum Weltcup in Lillehammer dominiert. »mehr
    
    
Andreas Wellinger

Oslo (dpa)
Wellinger und Eisenbichler fliegen aufs Podium

Die deutschen Skispringer bleiben auf der Erfolgswelle. Nach Rang zwei im Team schaffen es die Mixed-Weltmeister Wellinger und Eisenbichler auch im Einzel hinter dem Österreicher Kraft aufs Podium. »mehr
    
    
Katharina Althaus

Oslo (dpa)
Skispringerin Althaus zum Saison-Abschluss Vierte

Die deutschen Skispringerinnen haben sich mit drei Top-10-Plätzen aus der Saison 2016/2017 verabschiedet. Beim Weltcup-Finale auf der Großschanze am Holmenkollen in Oslo war Katharina Althaus als Vierte die beste DSV-Springerin. Sie verfehlte den Podestplatz allerdings deutlich. »mehr
    
    
Quali-Sieger

Oslo (dpa)
Wellinger gewinnt Quali für ersten RAW-AIR-Wettbewerb

Andreas Wellinger hat am Freitag die Qualifikation für den ersten RAW-AIR-Tour-Wettbewerb der Skispringer gewonnen. Auf dem Holmenkollen in Oslo flog der zweimalige WM-Zweite und Mixed-Weltmeister auf 132,5 Meter. »mehr
    
    
Vize-Weltmeister

Oslo (dpa)
RAW AIR feiert Premiere - Sieger winken 60 000 Euro Prämie

Bei der Premiere der RAW AIR geht es für die Skispringer um viel Geld. Insgesamt werden 100 000 Euro an Prämien ausgeschüttet, der Gesamtsieger erhält mehr als die Hälfte davon. Auch ein deutsches Ass will den Jackpot knacken. »mehr
    
    
Markus Eisenbichler

Lahti (dpa)
Alle vier DSV-Springer im WM-Wettkampf

Alle vier deutschen Skispringer sind erwartungsgemäß in den WM-Wettkampf von der Großschanze am Donnerstagabend eingezogen. Allerdings tat sich das DSV-Quartett in der Qualifikation wie zuvor auch in der Probe auf der windanfälligen Schanze mit der »mehr
    
    
Markus Eisenbichler

Lahti (dpa)
DSV-Adler hoffen in Lahti auf weitere Medaillen

Die deutschen Skispringer gehen zuversichtlich in die WM-Entscheidung auf der Großschanze. Nach einem kompletten Medaillensatz auf der kleinen Anlage ist der Druck weg. Der Auftritt in der Qualifikation machte allerdings wenig Mut. »mehr
    
    
Richard Freitag

Lahti (dpa)
Skisprung-Bundestrainer Schuster nominiert WM-Quartett

Die deutschen Skispringer gehen in unveränderter Formation in die WM-Entscheidung auf der Großschanze. Neben den Mixed-Weltmeistern Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler nominierte Bundestrainer Werner Schuster noch Richard Freitag und Stephan Leyhe für den Wettbewerb. »mehr
    
    
Carina Vogt

Lahti (dpa)
Carina Vogt hofft auf Weltcup-Triumph und Olympia-Mixed

Wie vor zwei Jahren kehrt Carina Vogt mit zwei Goldmedaillen von der Ski-WM zurück. Dennoch setzt sich die überragende deutsche Skispringerin neue Ziele. Zumal sie künftig auf mehr Wettkämpfe bei Großereignissen hofft. »mehr
    
    
Andreas Wellinger

Lahti (dpa)
Deutsche Skispringer deklassieren Konkurrenz

Mit einer ungewöhnlich souveränen Leistung haben die deutschen Skispringer ihren Mixed-WM-Titel von Falun verteidigt. Vom ersten Versuch an lagen sie in Führung und sorgten so für das bereits vierte Gold des DSV-Teams in Lahti. »mehr
    
    
Carina Vogt

Lahti (dpa)
Skispringerin Carina Vogt erneut Weltmeisterin

Skispringerin Carina Vogt ist wieder Weltmeisterin. Nach dem Titelgewinn 2015 in Falun und dem Olympiasieg 2014 triumphierte die Degenfelderin in Lahti erneut. »mehr
    
    
Andreas Wellinger

Lahti (dpa)
Wellinger und Eisenbichler: Zwei Bayern auf WM-Medaillenjagd

Andreas Wellinger will bei der WM in Lahti in die Fußstapfen des verletzten Severin Freund treten. In der Skisprung-Entscheidung auf der kleinen Schanze ist er die größte Medaillenhoffnung. Aber auch ein anderer Deutschen rechnet sich etwas aus. »mehr
    
    
Vierter Mann

Lahti (dpa)
Leyhe vierter DSV-Springer bei WM auf der Normalschanze

Stephan Leyhe hat sich den vierten deutschen WM-Startplatz für die Skisprung-Entscheidung auf der Normalschanze gesichert. »mehr
    
Anzeige
    

Kleinanzeigen aufgeben

Private Kleinanzeigen
Geben Sie jetzt Ihre Anzeige bequem über unser Online-Formular auf. »mehr
    
    

Mediadaten

MediadatenAlle Daten auf einen Blick
Unsere Anzeigen-Preisliste mit Anzeigenschlusszeiten und AGB zum Download. »mehr
    
    

Tickets

MediadatenAktuelle Eintrittskarten
Wir haben für Sie eine große Auswahl an Eintrittskarten für Kultur, Sport und sonstige Veranstaltungen erstellt. »mehr
    
    

Jetzt Fan werden

    
Anzeige