Wintersport

    
    
Manuel Faißt

Lahti (dpa)
Manuel Faißt ist fünfter deutscher Kombinierer

Manuel Faißt ist der fünfte deutsche Nordische Kombinierer bei der WM-Entscheidung von der Normalschanze am Freitag in Lahti. Das gab Bundestrainer Hermann Weinbuch bekannt. »mehr
    
    
Vartmann und Blommaert

Oberstdorf (dpa)
Deutsche Meister Vartmann/Blommaert mit neuen Partnern

Die deutschen Meister Mari Vartmann und Ruben Blommaert haben kurz nach ihrer Trennung neue Eislauf-Partner gefunden. Der gebürtige Belgier trainiert seit kurzem mit der 16-Jährigen Annika Hocke abwechselnd in Berlin und Oberstdorf. »mehr
    
    
Carina Vogt

Lahti (dpa)
Skispringerin Vogt will auch in Lahti Edelmetall

Das Frauen-Skispringen kommt in Deutschland zumeist erst bei Großereignissen ins Gespräch. Weil dann Carina Vogt zuschlägt. Die Weltcup-Siege holen zumeist andere. Die Weltmeisterin und Olympiasiegerin hat ihnen eines voraus: Nervenstärke. »mehr
    
    
Stimmungskanone

Lahti (dpa)
Frohnatur Ringwald soll DSV-Team guten WM-Auftakt bescheren

An diesem Donnerstag werden bei der Ski-WM in Lahti die ersten Medaillen vergeben. Langläuferin Sandra Ringwald soll mit einem guten Ergebnis im Sprint den Grundstein für erfolgreiche Tage in Finnland legen. Die Schwarzwälderin nimmt die Herausforderung an. »mehr
    
    
Ski-WM

Lahti (dpa)
Rund 700 Athleten aus 61 Nationen bei nordischer Ski-WM

Mit 683 Athleten aus 61 Nationen verzeichnen die 51. nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Lahti eine Rekordbeteiligung. »mehr
    
    
Pita Taufatofua

Lahti (dpa)
Tongas Olympia-Held Taufatofua gibt WM-Debüt auf Ski

Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Rio war Pita Taufatofua der Hingucker. Die Bilder des Modellathleten gingen um die Welt. Nun versucht sich der Taekwondo-Hüne bei der Ski-WM als Langläufer. »mehr
    
    
Sportlicher Leiter

Lahti (dpa)
Sechs deutsche Langläufer starten bei WM beim Sprint

Sechs deutsche Langläufer gehen bei der ersten Entscheidung der 51. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im finnischen Lahti an den Start. »mehr
    
    
Severin Freund

Lahti (dpa)
Vier Medaillen-Kandidaten fehlen in Lahti

Severin Freund und Therese Johaug können ihre Weltmeistertitel von Falun in Lahti nicht verteidigen, Alexander Legkow und Jarl-Magnus Riiber ihr angepeiltes Edelmetall nicht gewinnen.Gleich vier nordische Top-Athleten fehlen in den Startlisten der 51. Ski-WM in Finnland. »mehr
    
    
Materialschlacht

Königssee (dpa)
FES- oder Wallner-Bob: Entscheidung nach Weltcupfinale

Vibrationsarme Hauben, aerodynamische Sitzpositionen, komplizierte Lenksysteme und für jedes Eis abgestimmte Kufen - Bobsport ist die Formel 1 des Wintersports. Es ist eine Materialschlacht zwischen großen Konzernen und Ein-Mann-Herstellern. »mehr
    
    
Sportlerpech

Lahti (dpa)
Schweizer Cologna muss auf WM-Skiathlon verzichten

Dario Cologna muss auf einen WM-Start in seiner Paradedisziplin Skiathlon verzichten. Der Schweizer Langlauf-Star leidet unter muskulären Problemen in der linken Wade, die ihn vor allem im klassischen Stil behindern. »mehr
    
    
Kein WM-Start

Lausanne (dpa)
Russisches Langlauf-Quintett scheitert vor dem CAS

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Eilanträge von fünf russischen Skilangläufern auf Aufhebung ihrer Suspendierung abgewiesen. »mehr
    
    
Krista Parmakoski

Lahti (dpa)
Finnlands Ski-Sportler bei Heim-WM nur Außenseiter

Für Finnlands Ski-Asse gehören die goldenen Zeiten in der Loipe und auf der Schanze längst der Vergangenheit an. Bei der Heim-WM hoffen vor allem die Langläufer auf die eine oder andere Medaille. »mehr
    
    
Grünes Licht

Lahti (dpa)
Österreicher Schlierenzauer fit für die WM

Rekord-Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer hat zwei Wochen nach seinem Sturz beim Skiflug-Weltcup in Oberstdorf grünes Licht für die WM-Teilnahme erhalten. »mehr
    
    
Karin Orgeldinger

Lahti (dpa)
Ski-Asse starten in WM - Falun-Ergebnis kaum zu toppen

Fünf Goldmedaillen wie in Falun werden Deutschlands Ski-Asse bei den nordischen Weltmeisterschaften kaum holen können. Dennoch gehören die DSV-Athleten außer im Langlauf zu den heißen Medaillenanwärtern. »mehr
    
    
Weltmeister

Weltmeister Schempp: «Wusste, irgendwann muss es aufgehen»

Die nervigen Fragen haben ein Ende: Simon Schempp ist Biathlon-Weltmeister. Nicht in der Staffel, sondern in einem Einzelrennen. Entscheidend war auch eine SMS seines Mentaltrainers. »mehr
    
    
Benedikt Doll

Hochfilzen (dpa)
Gewinner und Verlierer der Biathlon-WM

Laura Dahlmeier überstrahlt alle(s), doch bei der Biathlon-WM in Hochfilzen gibt es auch Pannen, Eklats und Pechvögel. Die Gewinner und Verlierer der Titelkämpfe in Tirol: »mehr
    
    
Emotionen

St. Moritz (dpa)
Neureuther: «Emotionaler kann es nicht mehr werden»

Das vermutlich letzte WM-Rennen seiner Karriere, zehnter Platz nach dem ersten Durchgang, und dann: Bronze im Slalom. Nach Silber in Schladming und Rang drei in Beaver Creek musste Skirennfahrer Felix Neureuther nicht weinen - in St. Moritz dagegen schon. »mehr
    
    
Francesco Friedrich

Friedrich nach viertem WM-Gold: Olympia ist wichtiger

Das hat noch kein deutscher Bobpilot geschafft: Vier WM-Titel in Serie. Dieses Kunststück vollbringt Francesco Friedrich ausgerechnet auf einer Bahn, die er nicht zu seinen Lieblingsstrecken zählt. »mehr
    
    
Martin Johnsrud Sundby

Otepää (dpa)
Norweger Sundby gewinnt Langlauf-WM-Generalprobe in Estland

Martin Johnsrud Sundby hat die WM-Generalprobe der Langläufer gewonnen. Im estnischen Otepää siegte der zweimalige Gesamtweltcupgewinner über 15 Kilometer in der klassischen Technik. »mehr
    
    
Seriensieger

Königssee (dpa)
Friedrich im Zweierbob mit viertem WM-Gold in Serie

Der Franz der kann's - immer wieder: Francesco Friedrich dominiert erneut die Zweierbob-WM und steigt mit dem vierten WM-Gold in die ganz große Gilde der Bobpiloten auf. »mehr
    
    
Medaillensammlerin

Hochfilzen (dpa)
Die erfolgreichsten Biathletinnen bei einer WM

Laura Dahlmeier hat einen weiteren Rekord aufgestellt. Fünf Goldmedaillen bei einer Biathlon-WM zu holen, hat vor der 23-Jährigen noch kein Athlet geschafft. Martin Fourcade, Ole Einar Björndalen, Emil Hegle Svendsen, Tora Berger und Live-Grete Poiree schafften viermal Gold. »mehr
    
    
Mikaela Shiffrin

St. Moritz (dpa)
Slalom-Ass Shiffrin verblüfft weiter

Mit einem famosen Slalom-Sieg bei der WM hat Mikaela Shiffrin ihre Ausnahmestellung in der Ski-Welt zementiert. Es ist ihr dritter Titel. Die 21 Jahre alte Amerikanerin ist die Frau der Zukunft und richtet an die bedauernswerte Konkurrenz eine Kampfansage. »mehr
    
    
Souverän

Otepää (dpa)
Norwegerin Björgen gewinnt Langlauf-Weltcup

Rekord-Weltmeisterin Marit Björgen hat ihre Ambitionen auf weitere Titel untermauert. Beim letzten Weltcup vor den Weltmeisterschaften in Lahti schaffte die Norwegerin im estnischen Otepää über 10 Kilometer im klassischen Stil 29:59,0 Minuten einen überzeugenden Sieg. »mehr
    
    
Nationalhymne

Falsche Hymne für russische Biathlon-Staffel gespielt

Hochfilzen (dpa) - Bei der Biathlon-WWM in Hochfilzen ist bei der Siegerehrung die falsche Nationalhymne für Weltmeister Russland gespielt worden. Statt der im Jahr 2000 vom Wladimir Putin eingeführten Hymne der Russischen Föderation wurde die von 1991 bis 2000 gültige Jelzin-Hymne gespielt. »mehr
    
    
Glücklich

St. Moritz (dpa)
Die deutschen Starter bei der Ski-WM in der Einzelkritik

Viel Schatten, wenig Licht, und am Ende doch ein Happy End: So fällt das Fazit des deutschen Teams bei den Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz aus. Das Medaillenziel wurde zwar verfehlt, am Sonntag entschädigte Neureuthers emotionaler Bronze-Gewinn aber für vieles. »mehr
    
    
Bronze

St. Moritz (dpa)
Emotionaler Neureuther holt Slalom-Bronze bei WM

Felix Neureuther hat es doch noch geschafft und im letzten Rennen der WM eine Medaille gewonnen. Dank einer famosen Aufholjagd raste der Routinier nach bis dahin unglücklichen Titelkämpfen zu Bronze hinter Weltmeister Hirscher. Dieses Edelmetall war ganz speziell für ihn. »mehr
    
    
Im Visier

Hochfilzen (dpa)
Finale bei Biathlon-WM: Dahlmeier vor nächstem Rekord?

Die Biathlon-WM in Tirol endet mit den beiden spektakulären Massenstart-Rennen. Und Laura Dahlmeier kann, wenn sie wieder fit ist, einen weiteren Rekord aufstellen. Die Männer wollen nach der verpassten Staffel-Medaille noch einmal das Podest angreifen. »mehr
    
    
Weltmiester-Coach

WM-Titel mit Russland: Großer Sieg für Biathlon-Coach Groß

Die Biathlon-WM in Hochfilzen war überschattet vom Doping-Wirbel um Russlands Athleten. In der Männer-Staffel sorgte das Team dann sportlich für Schlagzeilen - zur Freude eines deutschen Trainers. »mehr
    
    
Bobfahrerinnen

Bob-Europameisterin Jamanka verpasst Medaille

Königssee (dpa) - Die Europameisterinnen Mariama Jamanka und Annika Drazek haben Platz drei bei der Bob-Weltmeisterschaft in Königssee verfehlt. Damit sind die deutschen Frauen erstmals seit der ersten WM 2000 in Winterberg ohne Medaillen geblieben. »mehr
    
    
Bronze

Biathlon-WM: Herren-Staffel verpasst Medaille knapp

Zur ersehnten Medaille hat es für die deutsche Männer-Staffel bei der Biathlon-Weltmeisterschaft nicht gereicht. 9,5 Sekunden fehlten auf Bronze. Dafür jubelten die österreichischen Gastgeber in Tirol. Weltmeister wird Russland vor Frankreich. »mehr
    
Anzeige
    

Kleinanzeigen aufgeben

Private Kleinanzeigen
Geben Sie jetzt Ihre Anzeige bequem über unser Online-Formular auf. »mehr
    
    

Mediadaten

MediadatenAlle Daten auf einen Blick
Unsere Anzeigen-Preisliste mit Anzeigenschlusszeiten und AGB zum Download. »mehr
    
    

Tickets

MediadatenAktuelle Eintrittskarten
Wir haben für Sie eine große Auswahl an Eintrittskarten für Kultur, Sport und sonstige Veranstaltungen erstellt. »mehr
    
    

Jetzt Fan werden

    
Anzeige