Aktuelles

    
    
Bienen

HASSBERGKREIS
Amerikanische Faulbrut ausgebrochen

Das Landratsamt Haßberge hat in zwei Bienenständen in Rentweinsdorf und Ebern den Ausbruch der Bienenseuche „Amerikanischen Faulbrut“ amtlich festgestellt, wie aus einer Pressemitteilung vom Dienstag hervorgeht. Zur Eindämmung und Verhinderung der Verschleppung der für die Bienen sehr gefährlichen Erkrankung wurde laut Behörde ein Sperrbezirk eingerichtet. „Alle Bienenvölker im Sperrbezirk müssen untersucht werden. Für Menschen ist der Erreger ungefährlich, so dass Honig weiterhin unbedenklich verzehrt werden kann“, teilte Landratsamtssprecherin Moni Göhr mit. »mehr
    
    

ZEIL (PS)
Eine Anlaufstelle für Musiker und Künstler

Vom Amateur bis zum Vollprofi: Bei einer offenen Bühne kann jeder Musiker die Bühne betreten und ein bisschen von seinem Können zeigen. So soll es auch am Freitagabend, 26. Mai, ab 20.00 Uhr im Musiktreff in Zeil ablaufen. Egal ob jemand schon seit Jahrzehnten sein Instrument spielt und damit Auftritte bestreitet, oder ob er blutiger Anfänger ist: Jeder der möchte, bekommt eine Gelegenheit, ein paar Lieder zum Besten zu geben – quer durch alle möglichen Musikrichtungen. »mehr
    
    

HAßFURT
Vier Jugendliche gehen in die Luft

Mächtig aufgeregt waren Lilly-Ann, Viktoria, Darwin und Sebastian schon, als sie dem Motorflugclub (MFC) Haßfurt einen Besuch abstatteten. Die vier Heranwachsenden waren nämlich nicht gekommen, um sich theoretisch über die Fliegerei zu informieren. Für sie ging es zusammen mit ihren Erzieherinnen Inge König und Alexandra für jeweils 20 Minuten in die Luft – Pilot Dirk Lins war es, der dieses außergewöhnliche Erlebnis möglich machte. »mehr
    
    

FABRIKSCHLEICHACH
Bürgerinitiative ist bereit für die zweite Runde

Die Fabrikschleichacher Ortssprecherin Rosi Keller spricht von einer riesigen Enttäuschung. „Wir hatten wirklich auf Unterstützung seitens des Staates gehofft“, sagt sie. „Aber wir hatten eher den Eindruck, es ginge hauptsächlich darum, uns aufzuzeigen, was aus diesen und jenen Gründen nicht möglich ist, als gemeinsam mit uns an einem Strang zu ziehen und Lösungen zu erarbeiten“, lautet ihr Fazit nach einer Ortseinsicht zur Verkehrsberuhigung in Fabrikschleichach. »mehr
    
    
cama altenstein 1

HASSBERGKREIS
Das Mittelalter soll lebendig werden

Der Deutsche Burgenwinkel startet in diesem Jahr am Samstag, 17. Juni, auf dem Mittelaltermarkt in Ebern, seine Veranstaltungsreihe „Erlebbare Geschichte“ rund um das Thema „Mittelalter zum Anhören, Anfassen und Reinbeißen“. »mehr
    
    

AUGSFELD
SPD: Ortsvereine wollen fusionieren

Aus drei mach eins: Die SPD-Ortsvereine Augsfeld, Oberhohenried und Sylbach wollen sich auflösen und gemeinsam den neuen Ortsverein Augsfeld-Oberhohenried-Sylbach gründen. Das haben die Mitglieder in geheimer Abstimmung beschlossen und danach den Antrag auf Neugründung gestellt. Hierzu müssen sie auf die Zustimmung des SPD-Unterbezirks warten. »mehr
    
    

OBERSCHWAPPACH
Ein tausend Jahre alter Bauer

„Es ist interessant“, kommentiert Holger Füglein beim Anblick von drei antiken Schachfiguren. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Maria besuchte der Humprechtshäuser am Sonntagnachmittag das Museum Schloss Oberschwappach. Der internationale Museumstag gewährte unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“ einen kostenfreien Zutritt zu 17 Museen und Sammlungen im Landkreis. »mehr
    
    

DANKENFELD
Vierzig Jahre Vorstand beim Motorsportclub ist einmalig

Ludwig Heining kommt als stellvertretender Vorsitzender des ADAC Nordbayern viel rum – aber dass jemand seit 40 Jahren Vorsitzender eines zum ADAC gehörigen Vereins ist, das hat er in Dankenfeld erstmals erlebt. Für diese lange Zeit dankte er dem Vorsitzenden des MSC Dankenfeld Erwin Schramm ganz besonders. »mehr
    
    

HAßBERGKREIS
Benjamin Herrmann ist neuer Chef der Gesundheitsregion

Im Oktober 2015 überreichte die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml Landrat Wilhelm Schneider den Förderbescheid für die „Gesundheitsregion plus“. Dieses Programm soll vor allem dazu dienen, die medizinische Versorgung im ländlichen Raum zu verbessern. Nun steht in der Geschäftsstelle der Gesundheitsregion ein Führungswechsel an. »mehr
    
    

HASSBERGKREIS
„Martin Schulz hat uns aus dem Herzen gesprochen“

Zahlreiche SPD-Mandatsträger aus dem Haßbergkreis , unter ihnen der Bürgermeister von Ebern, Jürgen Hennemann, und SPD-Kreisrat Paul Hümmer aus Sand, nutzen die Möglichkeit, am SPD-Landesparteitag der Bayern-SPD in Schweinfurt als Gäste teilzunehmen. »mehr
    
    

DANKENFELD
Der alte VW-Bus ist ein Teil der Familie

Zu ihrem zehnjährigen Bestehen organisierten die Traktorfreunde Dankenfeld ein Oldtimertreffen, das auf großes Interesse stieß. Jede Menge Bulldogs gab es da, aber auch landwirtschaftliche Maschinen, Motorräder, Pkw – und den gelben VW-Bus von Thomas Schäftlein. Ein echtes Prachtstück ist er mit seinem Ausklappdach und dem farbenfrohen Vorzelt. „Das war der Urlaubsluxus der 70er Jahre“, erzählt Schäftlein stolz. »mehr
    
    

THERES
Bisherige Vorstandschaft erhielt das uneingeschränkte Vertrauen

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Theres, Joachim Türke, begrüßte am Sonntagabend stolze 13 Versammlungsteilnehmer in Obertheres „Bei Willi“. »mehr
    
    

UNTERTHERES
Konzertatmosphäre auf dem Kirchplatz

Unter festlichen Ambiente lud der Musikverein Untertheres zum ersten Konzert unter freiem Himmel auf dem Kirchplatz ein. Der musikalische Streifzug durch die Welt der Marschmusik wurde am Ende vom begeisterten Publikum mit stehenden Ovationen gefeiert. »mehr
    
    

ELTMANN
Musik und Musiker gleichermaßen schräg

Es war einmal etwas ganz anderes, etwas schräg nicht nur die Musik, sondern auch die Musiker, abwechslungsreich und sehr unterhaltsam. So und ähnlich beschrieben die nahezu 100 Zuhörer den lustigen Abend mit der „Volxmusikgruppe Gankino Circus“ in der Stadthalle von Eltmann, die mit ihrem Programm „Irrsinn und Idyll“ zu Gast war und die Stimmung im Saal immer wieder anheizte und dabei zum Mitmachen einlud. »mehr
    
    

WONFURT
„Das schweißt uns beide zusammen“

Wie in einem Sommercamp sah es am Sonntag auf dem Gelände des Vereins für Hundesport (VfH) Wonfurt aus, als dort das erste Turnier mit Sommerfest dieses Jahres ausgetragen wurde: viele der 30 teilnehmenden Hundeführer hatten ihre kleinen Zelte mitgebracht, um bei der Hitze zusammen mit ihren Hunden in den Pausen der Wettkämpfe im Schatten auszuruhen und neue Kräfte zu sammeln. »mehr
    
    

ZEIL
Alkoholfreies Hefeweizen erneut ausgezeichnet

970 Biere aus 28 Nationen stellten sich bei Meiningers International Craft Beer Award 2017 in über 60 unterschiedlichen Bierstilen dem Wettbewerb. Die Anzahl an eingereichten Bieren stieg im Vergleich zum Wettbewerb in 2016 um 37 Prozent an, was eine Medaillenauszeichnung für alle teilnehmenden Brauereien zunehmend erschwerte. Die besten Biere wurden von einer 90-köpfigen Expertenjury mit einer Medaille ausgezeichnet. »mehr
    
    
em gericht 4

HAßFURT
Geld kassiert und nicht geliefert

Sichtlich nervös wartete ein 28-jähriger berufsloser Mann auf das Urteil des Amtsgerichts Haßfurt. Der Mann aus Norddeutschland hatte im Landkreis Haßberge gewohnt und im Dezember 2015 und Januar 2016 fünf iPads bzw. iPhones auf einer Internetplattform angeboten, das Geld kassiert, aber die Ware nicht geliefert. Hierdurch entstand ein Schaden von 615 Euro, wie die Staatsanwältin in ihrer Anklage darlegte, was sie als gewerbsmäßigen Betrug wertete. »mehr
    
    

SAND
Das i-Tüpfelchen für den Platz am Kriegerdenkmal

Der Obst-und Gartenbauverein Sand, der bereits im Herbst letzten Jahres sechs Bäume zur Neugestaltung des Kriegerdenkmals beisteuerte, hat nun den neu angelegten Denkmalplatz zwischen der Knetzgauer und Zeller Straße durch die Spende von zwei Sitzbänken und einen Tisch weiter aufgewertet. »mehr
    
    

HASSBERGKREIS
Leben bedeutet aktiv sein

Mit der Initiative „Der Landkreis Haßberge bewegt sich“ setzt die „Gesundheitsregion Plus Landkreis Haßberge“ einen Meilenstein bei der Gesundheitsförderung der Bevölkerung. Mit einem „Diabetes-Markt“ startete das Projekt am Wochenende auf dem Marktplatz in Haßfurt. Zwölf Kooperationspartner hatten sich für die Aktion vor Ort zusammengeschlossen, um Patienten und Interessierte zu informieren. »mehr
    
    

HASSFURT
Der Mensch steht im Mittelpunkt

Das Wort Integration ist in aller Munde, aber nicht jeder hat eine genaue Vorstellung was Integration ist und wie sie funktioniert. Das Mehrgenerationenhaus in Haßfurt gibt mit einer professionellen Fotoausstellung im Kunsthaus in Haßfurt Antwort auf beide Fragen. Und zeigt gleichzeitig, um was es bei dem abstrakt klingenden Begriff wirklich geht: Der Mensch steht im Blickpunkt. »mehr
    
    

EBERN
Fünf Auszeichnungen und drei Gründe zum Feiern

Zum Feiern hatte der Eberner Ortsverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Samstagabend gleich mehrere Gründe: Vor 50 Jahren wurde die DLRG Ebern ins Leben gerufen, vor 40 Jahren entstand innerhalb des Eberner Ortsverbandes der Stützpunkt Seßlach und vor genau 20 Jahren weihten die Mitglieder das Vereinsheim in Fierst ein. So gab es bei den Schwimmern eine „Feier hoch drei“, wie Vorsitzender Rudi Rath es nannte. Diese Jubiläumsfeier war auch Anlass, Mitglieder zu ehren, die sich im Verein besonders verdient gemacht haben. »mehr
    
    

HAßFURT
Manchmal schwermütig, aber meistens lebensfroh

Zydeco- und Cajun-Fans kamen am Freitagabend ganz auf ihre Kosten, als Anja Baldauf alias Zydeco Annie und ihre Band „Swamp Cats“ in der Rathaushalle ein mitreißendes Konzert gaben. Zum zweiten Mal beim Kulturamt Haßfurt zu Gast, wussten die Künstler ihre Zuhörer mit ihrer feurigen, rhythmisch markanten, manchmal schwermütigen, aber meist lebensfrohen Musik zu begeistern. »mehr
    
    

GÄDHEIM
Die Feuerwehren der Gemeinde Gädheim sind auf Zack

„In Gädheim braucht niemand Angst zu haben, wenn mal etwas passieren sollte.“ Das konnte Kreisbrandmeister Johannes Betz am vergangenen Mittwoch zufrieden feststellen, nachdem 14 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner von der Feuerwehr Gädheim und den Ortsteilwehren Ottendorf und Greßhausen erfolgreich die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ abgelegt hatten. »mehr
    
    

HASSFURT
Erst Power-to-Gas-Anlage, dann zum Windrad

Die Wählergemeinschaft Haßfurt (WG) hat sich auf eine Besichtigungstour in Sachen regenerative Energien begeben – von der Power-to-Gas-Anlage im Haßfurter Hafen bis zum Windrad WEA 1 im Sailershäuser Wald. »mehr
    
    

ELTMANN
Offen über alle Probleme reden

Seit einigen Tagen ist das dritte Schaufenster der Aktion „Selbsthilfegruppen gestalten Apothekenschaufenster“ von der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie in der Marien-Apotheke in Eltmann zu bestaunen. Während der nächsten Monate werden verteilt im ganzen Landkreis Haßberge weitere Schaufenster dazukommen, teilte das Landratsamt Haßberge nun mit. »mehr
    
    
Gewalt gegen Kinder

HASSBERGKREIS
Keine Ohrfeigen für die Opfer mehr

„Eschenau – ein Dorf unter Schock“, so titelte die Heimatzeitung vor genau zehn Jahren. Gerüchte, dass etwas nicht stimme in dem Knetzgauer Gemeindeteil, hatte es lange gegeben. Doch jetzt drang an die Öffentlichkeit, dass Polizei und Staatsanwaltschaft wegen einer ganzen Serie von teilweise viele Jahre zurückliegenden Sexualstraftaten ermittelte. Es gab zwei Beschuldigte, von denen der eine sich das Leben genommen hatte, noch ehe die Medien berichteten – der zweite wurde später wegen sexuellen Missbrauchs und versuchter Vergewaltigung von Kindern zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. »mehr
    
    
em gericht 4

HASSFURT
Bekannte übelst beschimpft und mit der Faust geschlagen

Wusste er wirklich nicht, was er getan hatte, oder wollte er dem Gericht vortäuschen, dass er aufgrund wohl reichlich genossenen Alkohols möglicherweise in seiner Schuldfähigkeit eingeschränkt war. Das nahm das Gericht offensichtlich nicht an, denn der 40-jährige Dachdecker aus dem Landkreis Haßberge erhielt eine spürbare Geldstrafe von 200 Tagessätzen á 15 Euro, insgesamt also 3000 Euro. »mehr
    
    

HASSBERGKREIS (LRA)
Faktencheck Bildung

Julia Hünemörder (Projekt „Bildung integriert“) und Nelson Müller (Projekt „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“) präsentierten gemeinsam den neuen Faktencheck Bildung 2016, wie das Landratsamt mitteilt. Dabei handelt es sich um eine Übersichts-Broschüre des Landratsamtes zur „Bildungsregion Haßberge“, in der viele Informationen zusammengeführt werden – angefangen bei allgemeinen demografischen Daten, über Schülerzahlen bis hin zu Bildungsanbietern und dualen Studienmöglichkeiten. »mehr
    
    

ZEIL (LRA)
Werksitz mit Callcenter rund um die Uhr präsent

Bei einer Betriebsbesichtigung der Firma Werksitz konnte sich Landrat Wilhelm Schneider in Begleitung von Büroleiter Michael Rahn, Wirtschaftsförderer Michael Brehm, Zeils Bürgermeister Thomas Stadelmann und Landtagsabgeordnetem Steffen Vogel von der hohen Qualität der in Zeil produzierten Drehstühle und Arbeitsmatten überzeugen. Die Ursprünge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1980 zurück. Der Hersteller für ergonomische Arbeitssitze war damals noch Teil des Küchenherstellers Allmilmö. Wolfgang Milewski verselbstständigte die Sparte jedoch später in einem eigenen Unternehmen. Zeiler Möbelwerke und Werksitz haben nichts mehr gemeinsam, mit Ausnahme der Namensgleichheit der jeweiligen Firmengründer Heinz Milewski und seines Sohnes Wolfgang. Seit 2008 ist auch die räumliche Trennung vollzogen: Die Firma Werksitz hat ihren Standort an die Bamberger Straße verlegt – das Areal war nach der Auflösung der Telefunken zwischenzeitlich vom Textilglas-Hersteller Vitrulan als Produktionsstätte genutzt worden. Zu Spitzenzeiten verlassen bis zu 340 Arbeitsstühle am Tag das Werk. »mehr
    
    

SAND
Einst klapperten in den Höfen die Schälmaschinen

In der vergangenen Woche war es wieder so weit. Mitte Mai war und ist meist die Zeit des Schälens der „weißen Weide“. In diesen Tagen hörte man in Sand für diese Arbeit früher die Maschinen klappern und vorher standen die Weiden an den Gartenzäunen. Heute ist diese Arbeit nur noch ganz selten zu sehen, aber Stefan Rippstein, der das besondere Handwerk an der Korbmacherschule in Lichtenfels, aber sicher auch im eigenen Elternhaus gelernt hat, zieht die Ruten auch heute noch durch seine Maschine und hält die Tradition hoch. »mehr
    
Anzeige
    

Kleinanzeigen aufgeben

Private Kleinanzeigen
Geben Sie jetzt Ihre Anzeige bequem über unser Online-Formular auf. »mehr
    
    

Mediadaten

MediadatenAlle Daten auf einen Blick
Unsere Anzeigen-Preisliste mit Anzeigenschlusszeiten und AGB zum Download. »mehr
    
    

Tickets

MediadatenAktuelle Eintrittskarten
Wir haben für Sie eine große Auswahl an Eintrittskarten für Kultur, Sport und sonstige Veranstaltungen erstellt. »mehr
    
    

Jetzt Fan werden

    
Anzeige