Freie Sicht

Das Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst, die Göltzschtalbrücke im sächsischen Netzschkau, lässt sich jetzt wieder in ihrer ganzen Größe bewundern. In den letzten Monaten wurde der Wildwuchs an Sträuchern beschnitten, so dass vier statt nur noch zwei Etagen der Ziegelbogenbrücke zu sehen sind. Foto: Jan Woitas

1 von 1000